Wer hat das letzte Wort?

Antworten
Benutzeravatar

Themenersteller
PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 17
Beiträge: 5674
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:
Wer hat das letzte Wort?

#1

Beitrag von PeteZahad » 14.08.2019, 09:35

Dieser Thread wird bei einer bestimmten Anzahl an Posts geschlossen und neu eröffnet.
Die Person, die den letzten Post hatte, gewinnt die Runde.

Holt euch das letzte Wort! :)


Hier kann man sich über alles Mögliche unterhalten, ohne an ein Thema gebunden zu sein.
Da es sich oft nicht auszahlt für etwas einen eigenen Thread eröffnen um seine Gedanken oder irgendeine Info zu verbreiten, kann man das hier machen.



1. letztes Wort: @desint
2. letztes Wort: @BlueFlow
3. letztes Wort: @desint
4. letztes Wort: @Bearserk
5. letztes Wort: @desint
6. letztes Wort: @Ottarofan11



Benutzeravatar

Themenersteller
PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 17
Beiträge: 5674
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von PeteZahad » 14.08.2019, 09:37

Das letzte Wort hat einen neuen Gewinner. Glückwunsch Ottaro! :)



Und wieder der Link zum voten für Animexx
Bild



Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Ottarofan11 » 14.08.2019, 09:39

Was
YESS
Ich hab gewonnen!
Wuhuu
Ähem
Um nochmal das Thema vom letzten thread fortzuführen:
Wie ich vorhin gelesen habe, hat Key an Kyoto Animation 10 Millionen Yen gespendet
Toll sowas zu lesen ^^


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

Themenersteller
PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 17
Beiträge: 5674
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von PeteZahad » 14.08.2019, 18:52

Nett von key. Kyoto animation hat ja einigen von ihnen umgesetzt



Benutzeravatar

desint
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 30
Beiträge: 3555
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von desint » 15.08.2019, 08:51

Ja, wirklich eine noble Geste. Weiß man denn schon, wie es mit KyoAni weitergeht?

Gratuliere @Ottarofan11, aber das allerletzte Wort ist noch nicht gesprochen. ;-)

Bzgl. Lyoness: Das Unternehmen mit Stammsitz in Graz bezeichnet sich als "Einkaufsgemeinschaft". Als Mitglied bekommt man bei einigen Firmen und Onlineshops für Einkäufe ein paar Prozent Rabatt rückerstattet. Ebenso kann man die Gemeinschaft an andere Leute weiterempfehlen, für deren Einkäufe man dann bisher auch noch einen kleinen Obolus erhalten hat.
Soweit ganz OK.
Dahinter steht noch ein professionelles Marketingnetzwerk (Lyconet), mit dem die Einkaufsgemeinschaft weiter ausgebaut wird und das mit hohen Erträgen wirbt. Dieses ist als Strukturvertrieb aufgebaut und hatte früher deutliche Merkmale eines Schneeballsystems, wehalb Lyoness in mehreren Ländern mit Klagen und Ermittlungen konfrontiert ist.

Als Folge der Klagewelle haben sie das System etwas umgebaut und treten nun als "MyWorld" bzw. "CashbackWorld" auf. Da ein Freund mit dem Gedanken spielt, in das neue Vertriebsnetz einzusteigen, hätte mich einfach mal interessiert, ob hier schon jemand negative (oder auch positive) Erfahrungen mit denen gemacht hat.

Aber gut. Es ist sicher nichts, was man unbedingt kennen muss. ;-)


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Ottarofan11 » 15.08.2019, 09:59

Soweit ich weiß, wollen sie in der Zukunft weiter Anime produzieren
Kann mich jedenfalls erinnern, ein solches Statement gelesen zu haben

Sorry hab da genau keine Ahnung xD
Kenne zwar das Cashbacksystem aber ja wie gesagt, von der Firma hab ich zum ersten Mal gehört xD


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

desint
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 30
Beiträge: 3555
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von desint » 15.08.2019, 13:03

Kann man nur hoffen. Kyoto Animation hat ein paar hervorragende Animes produziert.
BTW sind von Violet Evergarden 2 Kinofilme angekündigt, von denen einer bereits vor 2 Wochen Premiere auf der Animagic hatte.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Ottarofan11 » 15.08.2019, 17:25

Sie haben den Film trotzdem gezeigt?
Wundert mich schon ein wenig - hätte erwartet, dass die Vorstellung gecancelt werden würde


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

desint
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 30
Beiträge: 3555
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von desint » 15.08.2019, 19:50

Ich bin zwar nicht dort gewesen, aber lt. ninotaku.de haben sie ihn gezeigt und er soll großartig sein.
Finde es übrigens gut, dass sie sich da nicht dem Terror gebeugt haben. KyoAni hat bestimmt viel Arbeit in das Projekt gesteckt und wahrscheinlich waren auch einige der Opfer daran beteiligt.
Es wäre vielleicht etwas anderes, wenn das Thema des Films Ähnlichkeiten zu den Ereignissen hätte.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Ottarofan11 » 15.08.2019, 20:10

Hätte erwartet das sie ihn vielleicht verschieben, aber ja stimmt schon, ist wahrscheinlich wirklich besser, dass sie den Film gezeigt haben

Ah Ninotaku TV (ich mag den nicht :| )


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

desint
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 30
Beiträge: 3555
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von desint » 15.08.2019, 20:20

Naja. Nino Kerl hat letztes Jahr das Final Symphony Konzert moderiert. Er wirkte da sehr ... poliert. Seine Anmoderation schien bis auf die kleinste Silbe und den letzten Tonfall gescriptet. Muss man nicht mögen. Davon abgesehen finde ich sein Youtube-Format überwiegend positiv, habe in Ninotaku.tv aber schon lange nicht mehr reingeschaut.

Zumindest versorgt er die Community mit Infos und das ist doch gut.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 10
Beiträge: 2061
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von Hikito » 15.08.2019, 20:23

Ich finde man sollte mit dem gespendeten Geld die Familien der Verstorbenen unterstützen.
Kyoto Animation hat zwar viele tolle Anime produziert, aber ohne den Individuen die dahinter gestanden haben wäre das ganze nicht möglich gewesen.
Das hab ich auch bei den ganzen Spendenaktionen vermisst. Alle haben nur gesagt man möchte das Studio unterstützen um wieder auf die Beine zu kommen, aber an die Familien hat dabei keiner gedacht und ich muss ehrlich sagen, dass mich das ziemlich enttäuscht hat.

Was den Film angeht, seh ich keinen Grund warum man ihn nicht zeigen sollte, immerhin haben sich viele Leute angestrengt um ihn zu produzieren, warum ihn also nicht auch herzeigen?

Hinzugefügt nach 3 Minuten 43 Sekunden:
Ich mag deutsche Anime-YT auch nicht mehr.

Infos hol ich mir auf Proxer und MyAnimeList


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Ottarofan11 » 15.08.2019, 20:46

Infos erlese ich mir eigentlich immer auf Anime2You ist ziemlich praktisch
Kurono schaue ich hin und wieder, weil das manchmal recht lustig zum ansehen ist, was für einen Mist er da macht xD
Mein Problem bei Ninotaku ist, dass der gefühlt alle paar Monate im Urlaub ist für Wochen und sich deshalb oft Infos aufstauen oder wichtige garnicht erst erwähnt werden
Und das es so gut wie keinen Zuschauerkontakt gibt, aber das stört mich generell bei so einigen YouTubern
Da kommen wir denk ich in ein eher anstrengendes Thema xD


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

desint
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 30
Beiträge: 3555
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von desint » 15.08.2019, 21:18

@Ottarofan11 Kurono nervt mich irgendwie. Weiß auch nicht, aber vielleicht bin ich für seine abgedrehte Art einfach zu alt.
Das stimmt natürlich. Nino hat oft wochenlang nur vorgefertigten Content oder Vote-Rankings, die keinen (mich zumindest nicht) interessieren. Deshalb schaue ich ihn auch schon länger nicht mehr.
Bei YT ist die Zuschauerinteraktion zumindest besser möglich, als bei einer klassischen Fernsehshow. Aber wenn Tausende irgendwelche Nonsense-Kommentare posten, gehen (für einen selbst) wichtige Fragen schnell unter.

@Hikito Da hast du natürlich recht. Keine Firma sollte wichtiger sein, als die Menschen, die darin arbeiten. 70 Tote und Verletzte - das sind vermutlich 70 Familien, die eine sehr schwere Zeit durchmachen oder gar vor dem Nichts stehen. Aber ich denke, es ist auch wichtig, dass die Arbeitsplätze für die übrigen Mitarbeiter erhalten bleiben.
Habe gerade einen Bericht gefunden, wonach etwa die Spendensammelaktion von Sentai Filmworks nicht nur dem Unternehmen selbst, sondern auch den Opfern zugute kommen soll.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von Ottarofan11 » 16.08.2019, 03:10

@desint bei Kurono gehört ziemlich viel Fremdscham dabei daher verstehe ich warum ihn viele nicht mögen xD
Ich schaue ihn auch nur, wenn ich was zum lachen haben will xD
Dann gibt es bezüglich der Spenden kein Problem mehr :p


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 10
Beiträge: 2061
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von Hikito » 16.08.2019, 11:17

@Ottarofan11 Genau deswegen schau ich Kurono nicht mehr xD

Doch es gibt noch immer ein Problem!
Die Spendenaktion is mittlerweile beendet 😅


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#17

Beitrag von Ottarofan11 » 16.08.2019, 12:47

Naja es sind mittlerweile 300 Millionen Yen zusammengekommen, daher find ichs nicht so schlimm, dass sie es beendet haben


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 29
Beiträge: 2985
Wohnort: Wien
Mood:

#18

Beitrag von Bearserk » 16.08.2019, 19:25

Ich finde es komisch, dass es bis dato nicht wirklich mehr Infos über den Täter gibt. Es steht nach wie vor überall, dass er genauer vernommen wird, wenn er außer Lebensgefahr ist. Kann man so lange akut in Lebensgefahr schweben?



Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 61
Beiträge: 2706
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#19

Beitrag von Ottarofan11 » 16.08.2019, 19:37

Vermutlich ist es auch teils der soziale Druck der auf der Polizei lastet, dass sie dazu noch nichts veröffentlicht haben
Ein Massenmörder, der ein größeres Unternehmen angreift: die Medien und die Bevölkerung sind gierig nach dem Warum
Und wenn sie es nicht bekommen, werden die Stimmen lauter
Wenn unser Täter nicht die Klappe aufreißen will und sprechen will gibts wahrscheinlich ganz andere Probleme

Sind nur meine Gedanken diesbezüglich - muss also nix stimmen :P


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

BlueFlow
Sailor Krieger
Sailor Krieger
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 289
Wohnort: Niederösterreich
Erste Con: Aninite Light und Aninite
Mood:

#20

Beitrag von BlueFlow » 19.08.2019, 01:09

Ottarofan11 hat geschrieben:
15.08.2019, 20:46
Infos erlese ich mir eigentlich immer auf Anime2You ist ziemlich praktisch
Kurono schaue ich hin und wieder, weil das manchmal recht lustig zum ansehen ist, was für einen Mist er da macht xD
Mein Problem bei Ninotaku ist, dass der gefühlt alle paar Monate im Urlaub ist für Wochen und sich deshalb oft Infos aufstauen oder wichtige garnicht erst erwähnt werden
Und das es so gut wie keinen Zuschauerkontakt gibt, aber das stört mich generell bei so einigen YouTubern
Da kommen wir denk ich in ein eher anstrengendes Thema xD
Ja so gesehen stört mich das auch, einige Videos sind interessant keine Frage aber so kann man auch nicht wirklich einen persönlichen Bezug zu einen Youtuber herstellen, wer der soziale Kontakt halt komplett fehlt.
Das macht das ganze zu nichts mehr wie als würde man Tv gucken, rein thereotisch.
Sie müssen ja nicht gleich zu jeden Fan Kontakt aufnehmen, aber etwas Mühe geben, könnten sie sich schon, einfach als Zeichen dafür das ihnen ihre Zuseher/Fans nicht egal sind.. das sollte nicht zuviel verlangt sein, sonst sind wir halt nichts anderes als Mittel zum Zweck für Sie..und so sollte es nicht sein.




Antworten