Wer hat das letzte Wort?

Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:
Re: Wer hat das letzte Wort?

#61

Beitrag von Ottarofan11 » 20.09.2019, 10:34

Ich muss zugeben, dass ich lügen würde wenn mich nicht interessieren würde, was da passieren wird
So viel zeit wie seit der Ankündigung aber vergangen ist, hatte Area 51 genug Zeit um Verteidigungsmaßnahmen zu ergreifen um dafür zu sorgen, dass niemand ernsthaft verletzt wird
In Anime könnte es zum kompletten Gegenteil kommen und man würde ein Exempel statuieren und dafür sorgen, dass keine Idioten mehr auf solche Ideen kommen; wie gesagt im Anime xD



Benutzeravatar

BiSa
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 614
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#62

Beitrag von BiSa » 20.09.2019, 12:11

ich steh voll auf Drama xD aber kann mir nicht vorstellen dass tatsächlich jemand so dumm is und das versucht. da stehen bestimmt nur ein paar Schaulustige herum und warten ob sich was tut



Benutzeravatar

Refrain
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 665
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2017

#63

Beitrag von Refrain » 20.09.2019, 12:13

^

Zeit Area 51 zu raiden!



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#64

Beitrag von Ottarofan11 » 20.09.2019, 13:42

Unterschätze nie die menschliche Dummheit ;)
Sie hat 2 Weltkriege ausgelöst und ist drauf und dran eine Weltweite Klimakrise ins Leben beschworen zu haben xD



Benutzeravatar

Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 2864
Mood:

#65

Beitrag von Bearserk » 21.09.2019, 14:13

Die Forscher der Voest regeln das schon XD
#ehkeinpolitischesbashing



Benutzeravatar

Themenersteller
PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 15
Beiträge: 5492
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#66

Beitrag von PeteZahad » 24.09.2019, 15:17

Das britische Parlament tritt wieder zusammen. Die Zwangspause ist rechtswidrig.
Das Theater geht weiter ^^



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#67

Beitrag von Ottarofan11 » 24.09.2019, 15:51

Irgendwie hab ich langsam aber sicher die Lust verloren, diesen ganzen Mist noch zu verfolgen ._.



Benutzeravatar

Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 2864
Mood:

#68

Beitrag von Bearserk » 25.09.2019, 12:50

Geht mir genauso



Benutzeravatar

Themenersteller
PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 15
Beiträge: 5492
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#69

Beitrag von PeteZahad » 25.09.2019, 13:01

Etwas über eine Monat haben sie noch. An besten und wäre ein neues Referendum. Da kommt schon sicher raus, dass sie drin bleiben wollen.
Dann wären die Anstrengungen der letzten Jahre umsonst gewesen ^^



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#70

Beitrag von Ottarofan11 » 25.09.2019, 13:10

Wenn die das machen werden sie zum Gespött der Gesellschaft xD



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 3440
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#71

Beitrag von desint » 25.09.2019, 13:38

Wenn sie es nicht machen, aber auch. Von daher c'est la vie.
Ehrlich gesagt interessiert mich der Brexit im Moment gar nicht mehr. Spätestens am 32. Oktober werden wir ohnehin wissen, was Sache ist.

Schaue mir gerade unsere eigene Nationalratssitzung an. Das ist für mich Theater genug. :D


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 2864
Mood:

#72

Beitrag von Bearserk » 25.09.2019, 14:55

Noch ein Referendum zu machen wäre zwar vielleicht die beste Wahl, aber was sollte das über Referenden aussagen: wenn uns das Ergebnis nicht gefällt oder wir zu dumm sind, es umzusetzen, stimmen wir einfach so lange ab, bis uns das Ergebnis passt? ^^ Jede Option ist hier problematisch.

Die NR-Sitzung? Oh man :D Ja, da hat man ein gutes Theater und spart auch noch einiges an Geld :D
Die letzte Sitzung, die ich gesehen habe, war die mit dem Misstrauensantrag gegen Kurz.
Was mich zu dem Thema bringt (ich weiß, politische Diskussionen, ist vll weit aus dem Fenster) gelehnt:
Was haltet ihr von Jetzt' neuestem Antrag, Politikern die Rückkehr in die Regierung nach einem Misstrauensantrag zu verbieten?



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#73

Beitrag von Ottarofan11 » 26.09.2019, 11:17

Kenne mich da denk ich mit Politik zu wenig aus, als das ich da was zu sagen kann, aus menschlicher Sicht würd ich aber sagen das jeder eine 2.Chance verdient hat (ja ich kann mir auch schon denken das es wegen dem ibiza video und Strache ist; und bevor jemand fragt: nein ich bin kein FPÖ Anhänger sogar das genaue Gegenteil xD)


Anderes Thema:
Hab grad gelesen, dass Bandai Namco eine Blutspendeaktion zu ihrem neuen Spiel Code Vein auf einer Messe in Amerika macht
Jeder der Blut Spendet bekommt das Spiel geschenkt
Finde die Aktion eigentlich ziemlich toll (auch wenn ich nicht Blut spenden darf aber egal :p) und dient ja auch einem guten Zweck ^^



Benutzeravatar

Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 2864
Mood:

#74

Beitrag von Bearserk » 26.09.2019, 15:02

Hm, ich bin zwar kein Kurz-Anhänger, aber in meinen Augen hat er keine Chance verspielt, sondern sich verwickeln lassen in viel Blödsinn ^^ Ob selbstverschuldet oder nicht, ist wieder ein anderes Thema und Auslegungssache. Hätte er die Regierungsarbeit nicht abgebrochen, wäre es für alle Beteiligten und auch Nichtbeteiligten inakzeptabel gewesen, er hat es getan, und dafür wurde er "bestraft". Aber ich verstehe, was du meinst.

Bzgl dem Jetzt-Antrag: den halte ich für ziemlich demokratiegefährdend ^^ Wenn wer wiedergewählt wird, sollte er seinen Anspruch auf die jeweilige Position ja auch wieder wahrnehmen dürfen, weil es offensichtlich der Wille des Volks ist. Allerdings bringt es natürlich auch nichts, wenn er erst recht wieder per Misstrauensantrag gegangen wird. Das würde das Ganze dann auch wieder instabil machen.
Schwieriges Thema.

Klingt sehr interessant, ich wette, sie schwimmen jetzt ... in Blut xD Sicher sehr erfolgreich



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#75

Beitrag von Ottarofan11 » 26.09.2019, 16:37

Eben; wenn die Demokratie ihn tatsächlich wieder will, dann sollen sie ihn auch wählen dürfen
Immerhin sollte jeder für sich selbst wissen, ob sie ihm bzw. Der FPÖ weiterhin ihre Stimme geben wollen
Aber ja es ist wirklich ein schwieriges Thema: aber wann ist das Politik denn nicht? xD



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2021
Wohnort: Fukuoka, Japan (Graz Umgebung)
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#76

Beitrag von Hikito » 26.09.2019, 21:33

Ich seh das fast 1:1 wie Bearserk


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 3440
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#77

Beitrag von desint » 27.09.2019, 10:52

Also nach der Elefantenrunde gestern bin ich noch unschlüssiger, was mein Kreuz am Sonntag betrifft. :kk:
Jeder hat seine - oftmals durchaus vernünftigen - Argumente, seine Linie und seine Strategie. Welcher Weg nun der beste ist, das stellt sich meist erst im Nachhinein heraus.
Aber diese Grundarroganz, mit der jeder seinen Weg als den einzig richtigen präsentiert, macht einem die Entscheidung nicht gerade leichter.


Aus der Zeitung:
20.09.2019: "Liebesschwindel: Tirolerin verlor 150.000 Euro an Internet-Betrüger"
20.09.2019: "Abgezockte Tirolerin suchte Hilfe bei Betrüger und wurde erneut ausgenommen (5-stellige Beträge)"
24.09.2019: "57-Jährige überwies Kreditbetrüger Zehntausende Euro"
25.09.2019: "Innsbrucker verlor mehr als 10.000 Euro an Internetbetrüger"
27.09.2019: "Zillertaler ging bei Autokauf Online-Betrügern auf den Leim (5-stelliger Betrag)"
27.09.2019: "Tiroler beim Online-Banking via App um Tausende Euro gebracht (5-stelliger Betrag)"
(Q: Tiroler Tageszeitung)

Und das nur in Tirol und allein in einer Woche. Wie können Menschen nur so naiv und leichtgläubig sein?
Und wo zum Teufel haben die bloß das ganze Geld her, das sie jeden Tag zum Fenster rauswerfen?


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 26
Beiträge: 2864
Mood:

#78

Beitrag von Bearserk » 27.09.2019, 12:29

Wow xD Also ich würde in Zukunft jeden Nachbarn und jeden Kollegen mit ganz anderen (misstrauischen) Augen betrachten :D



Benutzeravatar

Refrain
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 665
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2017

#79

Beitrag von Refrain » 27.09.2019, 14:56

Fand die Elefanten Runde gestern zum Kotzen.
Statt, dass über gescheite Themen wirklich diskutiert wird, verkommt es immer mehr zur "Attraktion".

Am besten fand ich die Ja und Nein Tarfel, weil man um das Thema nicht vorbei reden konnte

Wie Leute Kurz oder Hofer wählen können, bleibt für mich immernoch ein Rätsel.
Pilz hingegen, hat mich am Meisten überzeugt.

Hmmm...bin auch noch unschlüssig, wen ich wählen soll.



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 53
Beiträge: 2450
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#80

Beitrag von Ottarofan11 » 27.09.2019, 17:12

@desint ich dachte erst das wäre alles ein und dieselbe Person die ne ziemlich blöde Woche hatte xD
Also ich hab meinen heutige Nacht damit verwendet Code Vein zu spielen und bin deshalb früher schlafen gegangen
Ich glaub ich hab meine Zeit sinnvoller Nutzen können xD
Ne Spaß beiseite diese Elefantenrundem sind doch auch nur eine andere Art um noch mehr Promo für sich selbst zu machen
Die Politik in unserem Land geht wirklich den Bach hinunter und ich dachte vor ein paar Jahren das wir uns glücklich schätzen können, weil wir es nicht so beschis*** wie unsere deutschen Nachbarn haben - tja wie sehr man sich doch irren kann, bzw. Wie schnell sich sowas ändern kann xD




Antworten