Ramen-Thread

Ihr kocht gerne, teilt eure Rezepte
Benutzeravatar

Themenersteller
Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 2250
Mood:
Ramen-Thread

#1

Beitrag von Bearserk » 06.01.2019, 10:46

Inspiriert von Petes und meinem kürzlichen Ausflug zu Nippon Ya eröffne ich hiermit hochoffiziell den großen Ramenthread :D

Was sind eure Lieblingsramen, wo habt ihr bisher die besten gegessen?
Fertig- oder Restaurantramen?
Habt ihr schonmal welche selber gekocht?
Postet eure Ramen-Rankings :)



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2575
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von desint » 06.01.2019, 18:39

Hier mein Input dazu, obwohl ich bei dem Thema eigentlich nicht viel Erfahrung mitbringe. ;-)

Richtige frische Ramen habe ich überhaupt erst einmal probiert, nämlich letztes Jahr beim Natsumatsuri in Wien. Das war Tonkotsu Ramen, also mit Schweinebrühe. Die haben mich zwar nicht überwältigt, waren aber ganz OK. (Mir fehlen da noch Vergleichswerte.)

Fertigramen bzw. Instant-Suppen gibt es bei mir hin und wieder. Klare Favoriten habe ich da keine, wobei man mit genügend Schärfe jeden unerwünschten Geschmack übertönen kann. ;-) Wie schon erwähnt, ist Nissin als die Mutter der Instantramen aber immer eine gute Wahl.

Habe mich auch selbst schon einige Male an der Zubereitung der Suppe versucht, manchmal mit Ramen-Nudeln, manchmal mit anderen Instant-Nudeln. Das Ergebnis war dann halt eher eine sojalastige Gemüsesuppe mit Nudeleinlage. War sehr gut, wahrscheinlich aber keine richtigen Ramen nach strenger Definition.

In diesem Sinne: Mahlzeit!


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Themenersteller
Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 2250
Mood:

#3

Beitrag von Bearserk » 07.01.2019, 14:41

Wie schärfst du deine Suppe denn in so einem Fall, @desint? :) Sauce, Chiliflocken, Cayenne, ... ?

Meine (Fertig-)Ramen-Favoriten sind auf jeden Fall die von A One, die es bei Spar gibt. Die haben am meisten Geschmack und die beste Nudel-Textur. Außerdem haben sie genau die richtige Schärfe :)
Was ich (in erster Linie allerdings für das Erlebnis) übrigens sehr empfehlen kann, sind die Samyang 2x Spicy Ramen. Pete und ich haben sie bei Nippon Ya gefunden und ausprobiert ... und können jetzt bestätigen: die auf der Rückseite der Packung behaupteten 8,706 Scoville sind echt kein Witz xD Das ist ein äußerst böses Brennen, die Lippen werden ziemlich taub dabei ^^ Ich muss allerdings sagen, dass der Geschmack der Nudeln, wenn man die Schärfe mal ausblendet (viel Glück dabei xD) sehr, sehr gut ist.

"Frische" Ramen habe ich erst 2 mal, im gleichen Restaurant, gegessen (Oishii in Wr. Neustadt), die haben mich allerdings nicht überzeugt. Haben recht fad geschmeckt und da hat das ganze Nachwürzen auch nicht viel gebracht.
Bin schon auf die in Graz gespannt.



Benutzeravatar

PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 4770
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von PeteZahad » 07.01.2019, 17:40

Frische Ramen habe ich die besten bisher in Japan gegessen. In vielen unterschiedlichen Formen. Einen Favoriten kann ich aber keinen nennen ;)

Bei Instant Raman haben mir die Samyang 2x Spicy Ramen am besten geschmeckt. Abseits von der Schärfe. Es gibt eine eine "normale" Version, die nur 4,4k Scoville hat.
Die wird leichter verträglich sein. Obwohl die 2x Version nicht so scharf war, wie das Bio Arrabiata Sugo vom Lidl vor ein paar Jahren xD



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2575
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von desint » 07.01.2019, 18:16

@Bearserk In den seltenen Fällen, in denen das nötig war, habe ich Chili-Salz oder Cayenne-Pulver genommen. Einmal habe ich es mit Tabasco versucht, aber das war scheußlich. :P

Bei einer Kundenbewertung des Ichi go ichi e stand, dass man zu den scharfen Ramen auch Chili-Paste dazubekommt, um nachwürzen zu können.
Ich bin gespannt.

Euren Tip mit Samyang werde ich mal ausprobieren.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Julina
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 2338
Mood:

#6

Beitrag von Julina » 07.01.2019, 20:11

Habe noch nie ramen gegessen
Allerdings werde ich am WE dieses hier probieren nach zu kochen.
https://www.chefkoch.de/rezepte/1804511 ... Ramen.html



Benutzeravatar

BiSa
Casual Nerd
Casual Nerd
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#7

Beitrag von BiSa » 08.01.2019, 13:45

also ich esse eig ganz selten ramen, deshalb kann ich dazu auch nicht viel sagen, aber am liebsten mag ich die Tonkotsu Ramen. die schmecken intensiver als klare Suppen.

zum nachwürzen kann ich gochujang empfehlen. daraus kann man auch jede Menge anderer Soßen machen, zb für Reis und die Packungen sind sehr ergiebig.



Benutzeravatar

Themenersteller
Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 2250
Mood:

#8

Beitrag von Bearserk » 08.01.2019, 17:18

@BiSa Das ist koreanisch, oder? :)

Schaut gut aus @Julina, gutes Gelingen!



Benutzeravatar

Hikito
SAO-Survivor
SAO-Survivor
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 1362
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Hikito » 08.01.2019, 22:06

Ich hab mal Ramen gemacht. Die waren leider ziemlich fad :(

gochujang klingt in der Tat sehr koreanisch.
Noch nie gehört :?


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

BiSa
Casual Nerd
Casual Nerd
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#10

Beitrag von BiSa » 08.01.2019, 23:52

jup, is koreanisch, die Paste hat einen leichten Sesam Geschmack.
so schaut meine aus:
https://ibb.co/ygSDbXy
https://ibb.co/WnQp070



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2575
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von desint » 13.01.2019, 18:45

Inspiriert durch verschiedene Berichte hier habe ich nun auch die Samyang 2x Spicy Ramen probiert. Geschmacklich sind sie tatsächlich ziemlich gut. Allerdings hat bei diesem Schärfegrad nach dem 2. Bissen sowieso die Geschmackssensorik versagt und nur mehr Schmerzen registriert. :D

Scharf schön und gut, aber die sind mir etwas zu heftig. Interessante Erfahrung, die ich jedoch nicht regelmäßig machen muss. (Hab noch 4 Packungen davon auf Lager...)


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

Themenersteller
Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 2250
Mood:

#12

Beitrag von Bearserk » 13.01.2019, 19:36

Muss ich mal probieren, @BiSa :)

Es ist so schade, dass man den Geschmack aufgrund der Schärfe nicht so genießen kann ^^
Für Mutproben sind sie aber gut, oder um nervige Kollegen zu ... überraschen. :D
Es gibt sie allerdings auch in weniger-scharf.



Benutzeravatar

Hikito
SAO-Survivor
SAO-Survivor
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 1362
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Hikito » 13.01.2019, 19:51

Am Ende des Monats bekommt die Ramenbar neue scharfe Sorten :)
Ich weiß zwar nicht ob sich das bis zum Treffen ausgeht, aber ich freu mich schon :D

Diese Samyang Ramen muss ich auch mal probieren^^


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 4770
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von PeteZahad » 14.01.2019, 07:08

Gleich 5 Packungen gekauft ^^

Ich kaufe mir das nächste Mal die weniger scharfen. Da sollte es funktionieren, dass man mehr vom Geschmack hat :)

Wenn es da die scharfen schon gibt, traue ich mich vielleicht drüber ^^



Benutzeravatar

Themenersteller
Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 8
Beiträge: 2250
Mood:

#15

Beitrag von Bearserk » 14.01.2019, 11:17

Ich wäre so gern dabei gewesen am 26.! :cry:



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2575
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von desint » 14.01.2019, 20:22

PeteZahad hat geschrieben:
14.01.2019, 07:08
Gleich 5 Packungen gekauft ^^
Die Familienpackung war auf Amazon günstiger. Gibt sogar eine 40er-Sparpackung. :o

Versuch Nummer 2 mit verändertem Parameter: Die dreifache Menge an Wasser.
Resultat: keinerlei Abnahme im Schärfegrad erkennbar. Ich fürchte, wenn ich das Zeug verschütte, frisst es sich bis in den Keller. ;-)
Bin schon auf die Grazer Ramen gespannt.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 4770
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#17

Beitrag von PeteZahad » 14.01.2019, 21:17

Bei mir in der Abteilung gibt es scheinbar den Brauch, dass jemand, der Geburtstag hat etwas zum Essen mitnimmt.
Ich bin schon schwer am Überlegen, ob ich diese Ramen mitnehmen soll :crazy:



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2575
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#18

Beitrag von desint » 29.01.2019, 23:44

So, ihr, die ihr in Graz dabei gewesen seid und Ramen probiert habt. Wie haben sie euch geschmeckt?
Ich muss sagen, dass ich mittlerweile vom Ichi-Go-Ichi-E begeistert bin. Der junge Mann hinter dem Herd ist ein ziemlich guter Koch. Alles was ich dort probiert habe, war großartig (einmal abgesehen von den Dangos. Denen kann ich bis heute keinen Geschmack zuordnen. :kk: )


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 4770
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#19

Beitrag von PeteZahad » 30.01.2019, 16:25

Grundsätzlich gut. Ich habe experimentiert und wollte wissen, ob mir nur die fukuoka style schweinsramen nicht schmecken, oder generell.
Sie schmecken mir generell nicht ^^
Sie waren aber nicht so intensiv wie die in fukuoka. Auch alles, was die anderen gegessen haben, hat mich an Japan erinnert. Ich kann es empfehlen :)



Benutzeravatar

desint
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 9
Beiträge: 2575
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#20

Beitrag von desint » 30.01.2019, 16:31

@PeteZahad Ach stimmt. Du hattest schon mal erwähnt, dass du kein großer Tonkotsu-Fan bist. Daher war ich auch etwas verwundert, dass du in der Bar genau diese bestellt hast. Aber Experimente sind gut. Nur so lassen sich Theorien absichern, oder widerlegen. :-)


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)


Antworten