Vorstellung

Antworten
Benutzeravatar

Themenersteller
Zoro90
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Erste Con: Aninite2018
Vorstellung

#1

Beitrag von Zoro90 » 22.11.2018, 16:09

Hallo zusammen,

mein Name is Manuel, ich bin 28 Jahre alt und komme aus Wien. Habe hier auch studiert. :)

Ich war immer schon recht nerdig unterwegs und ein ganz großer Star Wars- und Fantasy Fan, sowie ein schlechter, aber begeisterter Gamer (MMO´s, LoL, und ähnliches) :D .

In den letzten 2 Jahren habe ich dann begonnen Animes zu schauen, wo ich dann im letzten Jahr auch komplett hineingekippt bin. Prinzipiell versuche ich derzeit die Bekannteren (begonnen mit DB, Naturo, Cowboy Bebop, Kimi no Na wa, Deathnote, Fullmetal Alchemist, Akama ga Kill, Konosuba, High Schoo DxD, Highschool of the Dead, Violett Evergarden, Re:Zero, Attack on Titan, Onepunch Man, usw. Derzeit kämpfe ich mich gerade durch One Piece :crazy: ) alle nachzuschauen und möglichst viel neues zu beginnen. Langsam begebe ich mich auch Richtung geschriebenes Wort und fange damit an, auch Mangas zu lesen.
Diese neu gefundene Passion hat mich auch dieses Jahr zu meinen zwei ersten Cons (Aninite & Comiccon) geführt und irgendwie bin ich total begeistert und sogar am überlegen, obs dann nächstes Jahr doch auch was mit Cosplays wird.
Wenn ich nicht Animes schaue, bin ich entweder mit Freunden unterwegs oder trainiere Kampfsport (was ich so ziemlich mit meiner gesamten übrigen Zeit mache ;)

Würde mich freuen hier im Forum einige Gleichgesinnte zu treffen und freue mich über regen Austausch :kaos6:

LG

PS: Habe gesehen, dass ich ein Wiener Treffen knapp verpasst habe. Hoffentlich ergibt sich trotzdem bald die Möglichkeit :)
Zuletzt geändert von Zoro90 am 23.11.2018, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar

Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 1814
Mood:

#2

Beitrag von Bearserk » 22.11.2018, 16:32

Willkommen, Manuel :)

Das nächste Wien-Treffen findet glaube ich am 30.11. statt, es ist nur noch nicht im Kalender eingetragen.



Benutzeravatar

Ottarofan11
SAO-Survivor
SAO-Survivor
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 1316
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Ottarofan11 » 22.11.2018, 16:55

Herzlich Willkommen auf dem Forum Manuel ^^
Wie schon Bearserk erwähnt, wird nächste Woche wieder ein Treffen stattfinden und du hast genug Zeit die Leute hier kennenzulernen :D



Benutzeravatar

PeteZahad
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 4133
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von PeteZahad » 22.11.2018, 17:34

Hallo Zoro!
Auch von mir willkommen im Forum! :)


Gleichgesinnte wirst du hier sicher finden ;)
Ein Übersicht über alle Aktivitäten findest du auch hier im Kalendar

Ja, sehr viel bekanntes, was du bisher gesehen hast. Gefällt dir irgendein Genre am besten?
Dann können wir dir auch weniger bekannte, aber sehr gute Sachen empfehlen.
Bei One Piece empfehle ich ab so ca. Folge 380 den Manga zu lesen ;)


Welchen Kampfsport machst du?
Ich mache leider keinen, findes es aber immer interessant etwas darüber zu hören/lesen.


Von Star Wars bin ich zwar kein allzu großer Fan, aber wir haben hier einen Thread zu Episode 8 ;)
https://www.austriannerd.community/view ... ?f=25&t=29



Benutzeravatar

BiSa
Sailor Krieger
Sailor Krieger
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 276
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#5

Beitrag von BiSa » 22.11.2018, 18:12

herzlich willkommen :)
mich würde auch interessieren was du so machst! hab selbst mal angefangen mit taekwondo, aber ich mach lieber Sport bei dem ich zumindest Socken tragen darf xD



Benutzeravatar

Themenersteller
Zoro90
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Erste Con: Aninite2018

#6

Beitrag von Zoro90 » 22.11.2018, 18:37

Also einmal Danke für die netten Begrüßungsworte.

ad PeteZahad: SW endet für mich nach den Teilen 1-6 und der EU-Story, bin da altmodisch :P
bzgl OP: Gibts da einen bestimmten Grund dafür? Wird da das Manga um vieles besser?

@ Interessierte: Also habe Kampfsportmäßig habe ich schon relativ viel gemacht über die letzten 20 Jahre. Bin jetzt allerdings seit 5 Jahren beim Jiu Jitsu und seit 15 Jahren beim Waffenkampf dabei. Dazwischen immer andere Sachen ausprobiert, aber diesen zwei gehört mein Herz :D
Erzähle euch im persönlichen Gespräch dann gerne mehr davon.
BiSa hat geschrieben:
22.11.2018, 18:12
mich würde auch interessieren was du so machst! hab selbst mal angefangen mit taekwondo, aber ich mach lieber Sport bei dem ich zumindest Socken tragen darf xD
Socken gibts da auch nicht :D

Ob ich es am 30.11. schaffe, kann ich nicht garantieren, aber 22.12. bin ich fix dabei :ok:
Zuletzt geändert von Zoro90 am 23.11.2018, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar

PeteZahad
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 4133
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von PeteZahad » 22.11.2018, 18:43

Sehr schön, die Offline Gruppe wird immer größer :D

Bis zu diesen Stand wurden immer 2-3 Manga Kapitel in eine Folge umgesetzt. Ab da beginnt es aber mit 1 Kapitel = 1 Folge.
Dadurch werden die Folgen extrem in die Länge gezogen :/


Kennst du Systema? Das würde mich interessieren.



Benutzeravatar

Themenersteller
Zoro90
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Erste Con: Aninite2018

#8

Beitrag von Zoro90 » 22.11.2018, 18:52

Ah, ich habe mich schon gewundert, warum es immer langatmiger wird :-D. Vielen Dank für die Erklärung!

Ja, also der Name sagt mir was, ausprobiert hab ich es aber noch nie.



Benutzeravatar

BiSa
Sailor Krieger
Sailor Krieger
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 276
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#9

Beitrag von BiSa » 22.11.2018, 19:09

tja, dann muss ich leider auch darauf verzichten xD mir fällt eig jetzt auf Anhieb auch keine ander Kampfsportart mit Schuhen ein...
aber klingt spannend, dann bin ich schon gespannt!

war nicht eig auch ein Treffen am Samstag geplant von der bgld gruppe?



Benutzeravatar

PeteZahad
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 4133
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von PeteZahad » 22.11.2018, 19:13

Ja, genau. Am Samstag findet ein Treffen der Burgenlandgruppe statt. Diesmal wieder Wien.
Die Infos dazu gibt es hier in diesem Thread:
viewtopic.php?f=53&p=17669#p17669

Ich werde diesmal aber nicht dabei sein



Benutzeravatar

desint
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 2060
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von desint » 26.11.2018, 10:32

Guten Morgen Manuel!

Von mir auch ein herzliches Willkommen hier im ANC-Forum. :-)
Schön, dass wieder jemand seinen langen und beschwerlichen Weg zur dunklen Sei..., zur Anime-Community gefunden hat. Bei den vielen Langserien hast du dir einiges vorgenommen. :ok:

Hast du dich auch schon etwas mit der japanischen Musik befasst?

@BiSa Dann wäre vielleicht Wing Tsun oder klassisches Boxen eher etwas für dich.



Benutzeravatar

Bearserk
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 1814
Mood:

#12

Beitrag von Bearserk » 26.11.2018, 13:55

Ja, Kampfsport mit Schuhen ist schwer :/
Aber willkommen im Füßehass-Club, BiSa :D

Übrigens findet am 30.11. leider doch kein Treffen statt, @Zoro90, es gab zu wenige Interessenten. Das nächste Treffen dieser Art wird es wohl erst wieder Mitte Dezember geben, schau am besten immer wieder in den "Wiener Café-Treffen"-Thread :)
"Weihnachtsfeier" ist relativ bald ;)



Benutzeravatar

Julina
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 2053
Mood:

#13

Beitrag von Julina » 26.11.2018, 17:39

Willkommen @Zoro90 :D



Benutzeravatar

Themenersteller
Zoro90
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Erste Con: Aninite2018

#14

Beitrag von Zoro90 » 26.11.2018, 20:19

desint hat geschrieben:
26.11.2018, 10:32
Hast du dich auch schon etwas mit der japanischen Musik befasst?
@BiSa Dann wäre vielleicht Wing Tsun oder klassisches Boxen eher etwas für dich.
Die aufgezählten Serien habe ich eh schon geschaut. Nur bei One Piece bin ich gerade noch ;)

Stimmt Wing Chun und klassisches Boxen wären was für @BiSa, da kenne ich eh zwei gute Schulen, kann ich dann gleich persönlich Werbung machen :D

Nein, mit japanischer Musik hatte ich noch nicht wirklich etwas am Hut. K-Pop mag ich eigentlich ganz gerne (wenn auch eher in kleinen Mengen), aber japanische Musik habe ich noch gar nicht gehört. Hast du Empfehlungen?

@ Bearserk: Da schaue ich eh immer rein. Wie gesagt, spätestens zum Weihnachtstreffen bin ich dabei :)



Benutzeravatar

Hikito
Trekkie
Trekkie
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 861
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von Hikito » 27.11.2018, 15:51

Willkommen im Forum @Zoro90 :D



Benutzeravatar

desint
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 2060
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von desint » 29.11.2018, 20:57

@Zoro90 Da hast du ja schon einige Anime-Stunden hinter dir. Und auch bereits Kontakt mit ein paar guten Soundtracks.

Empfehlungen? Naja, hatte gehofft, von dir schon welche zu bekommen. ;-)
Aber ich finde, Yuki Kajiura, bzw. FictionJunction und Kalafina gehen immer.
Chihiro Onitsuka, Yui, Gackt und Kokia finde ich persönlich im J-Pop-Bereich auch sehr gut. Für die Hartgesottenen noch Vocaloid-Sänger wie Hatsune Miku oder Megurine Luka. (Miku hat übrigens nächsten Dienstag ein ' 'Live' '-Konzert in Köln.)
Wenn es mehr in den instrumentalen Bereich gehen soll, dann vielleicht Joe Hisaishi oder Ryuichi Sakamoto.

Das sind halt alles keine Geheimtipps, sondern z.T. sogar recht populär und die meisten davon sind auch für ihre Anime-OSTs bekannt.




Antworten