Japanische Fimtage 2019 (Japannual)

Antworten
Benutzeravatar

Themenersteller
Refrain
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 612
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2017
Japanische Fimtage 2019 (Japannual)

#1

Beitrag von Refrain » 10.09.2019, 16:51

Hallo!

Heuer finden wieder die japanischen Festtage statt, wo für eine Woche im Filmcasino Japanische Filme gezeigt werden.
Zeitraum ist von 1 bis 6 Oktober.

Letztes Jahr habe ich mir ein paar Filme angesehen, und die haben mir extrem gut gefallen. (Besonders "Tremble all you want", und "Marriage Hunting Beauty")
Das Line up ist noch nicht ganz bekannt, aber wird im Laufe dieser Woche bekannt gegeben.

Hätte jemand von euch Interesse dort hinzugehen, und welche Filme würdet ihr euch anschauen wollen, wenn das Lineup bekannt ist?

Homepage: https://www.japannual.at/



Benutzeravatar

Ottarofan11
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 2300
Wohnort: Wien; Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Ottarofan11 » 11.09.2019, 16:55

Da ich in der Zeit im Prüfungsstress bin, werde ich leider nicht können :/



Benutzeravatar

BiSa
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 596
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#3

Beitrag von BiSa » 13.09.2019, 15:34

grundsätzlich hätt ich schon Interesse, werd mir das am Wochenende mal genauer anschauen :ok:



Benutzeravatar

Themenersteller
Refrain
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 612
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2017

#4

Beitrag von Refrain » 13.09.2019, 17:38

Heute wurde das Programm bekannt gegeben!
https://www.japannual.at/filme19



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 1976
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Hikito » 16.09.2019, 23:33

Refrain hat geschrieben:
10.09.2019, 16:51
Letztes Jahr habe ich mir ein paar Filme angesehen, und die haben mir extrem gut gefallen. (Besonders "Tremble all you want", und "Marriage Hunting Beauty")
Hab mir jetzt mal "Tremble all you want" angesehen.
Hmm...ja... was soll ich sagen?
War auf jeden Fall sehr speziell xD

Zu "Marriage Hunting Beauty" hab ich leider noch keinen Stream gefunden :(


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

BiSa
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 596
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2005
Mood:

#6

Beitrag von BiSa » 17.09.2019, 10:55

ich hab jetzt mal durchgeschaut und mich würd interessieren „my father the bride“, „Samurai shifters“ und „we are little Zombies“



Benutzeravatar

Themenersteller
Refrain
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 612
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2017

#7

Beitrag von Refrain » 17.09.2019, 17:46

@Hikito Zum positivem oder negativem überrascht?
Habe mir den Film auch zuerst angeschaut mit dem Mindset, dass es sich um eine kitschige Liebesstory handelt.
Oh boy, zum Glück wars nicht so.

@BiSa My Father the bride klingt auch interessant! Würde mir den auch anschauen.

Die Filme, die ich mir fix ansehen werde, sind erstmal "Blue hour" und "My sweet Grappa".
Love at least, complicity, Life turned upside downund my father the bride stehen noch in engerer Auswahl, je nachdem wie es zeitlich passt.



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 1976
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Hikito » 17.09.2019, 18:17

Der Film war nicht ganz so meines.
Immerhin ist er zum Schluss hin besser geworden


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

Themenersteller
Refrain
Sith-Lord
Sith-Lord
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 612
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2017

#9

Beitrag von Refrain » 17.09.2019, 18:21

Ahh Schade, dass es nicht so ganz dein Fall war. D:
Marriage Hunting Beauty ist bissl weniger chaotisch, würd mich interessieren, wie dieser Film dir gefallen würde.



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 1976
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Hikito » 17.09.2019, 18:33

Einem Mädchen seine Liebe vor einem Love-Hotel zu gestehen nachdem man sich im Club zum Affen gemacht hat und danach seinen Mageninhalt entleert hat macht aber offenbar Eindruck.
So zumindest meine Erkenntnis aus dem Film xD
Er war aber nicht komplett schlecht. Hier und da waren schon ein paar Szenen dabei die mir ganz gut gefallen haben.
Der japanische Schmäh zieht in Realverfilmungen scheinbar einfach nicht so gut und es wirkt daher ziemlich unnatürlich und aufgesetzt. Leider

Hab wie gesagt leider noch keinen Stream dazu gefunden :(


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman


Antworten